Ein Einkaufsparadies inmitten barocker Pracht

Münsters Salzstraße sprüht vor Attraktivität. Die traditionsreiche Einkaufsstraße im Herzen von Münster bietet mit ihrem vielfältigen Angebot in den Bereichen Handel und Gastronomie vor einmaliger städtebaulicher Kulisse ein Einkaufserlebnis mit besonderem Flair.

In dem Geschäftsviertel rund um die Salzstraße verbinden sich Kultur und Kaufsmannsgeist in besonderer Art und Weise. Zwischen den beiden markant in die Höhe ragenden Eckpfeilern - Lambertikirche und Iduna-Hochhaus am Servatiiplatz - gelegen, haben in der Salzstraße heute beinahe auf gesamter Länge die Fußgänger das Sagen. Hier lässt sich entlang einer harmonischen Symbiose von barocker Pracht und moderner Architektur gleichsam entspannt und abwechslungsreich bummeln - und anschließend in einem Straßencafe an einem der zahlreichen wie Perlen aneinandergereihten Plätze verweilen.

Die Bauten der "Barockinsel" an der Salzstraße prägen das Straßenbild und gehören zum lebendigen Alltag der Innenstadt. Geniales Meisterstück im Zentrum des Salzstraßen-Viertels ist der Erbdrostenhof, ein von Johann Conrad Schlaun erbautes Adelspalais, dessen schwungvolle Fassade diagonal auf das kleine Grundstück gestellt wurde und damit sowohl praktische als auch ästhetische Aspekte in einmaliger Weise miteinander verbindet.

Neben diesem historischen Prachtbau sind es vor allem die spätgotische Lamberti- und die barocke Dominikanerkirche, die mit ihren wunderschönen Vorplätzen prachtvolle Kulissen für einzigartige Veranstaltungen bieten und dem Salzstraßen-Viertel damit auch außerhalb der Öffnungszeiten eine ganz besondere Atmosphäre verleihen ...

Die Kaufleute des Salzstraßen-Viertels freuen sich auf Ihr Kommen!

© salzstrasse.com 2011 - 2015 KONTAKT IMPRESSUM